Freitag, 6. Februar 2015

A Small Step In The Right Direction



Es waren nur drei Tage. Das mag jetzt nicht viel klingen, aber ich bin stolz, dass ich es geschafft habe. Ich habe es geschafft, diese drei Tage richtig zu genießen und kein einziges Mal Heimweh zu haben. Denn bisher war es so, dass mir so eine Reise immer ziemlich bevorstand, weil ich schon vorher Angst hatte, wieder Heimweh zu bekommen. Wenn ich Heimweh habe, dann habe ich richtige Schmerzen. Dann bekomme ich schlechter Luft und habe Bauchschmerzen. Viele können sich das bestimmt nicht vorstellen, aber wenn man Heimweh hat, dann geht es einem meistens richtig schlecht. Man sucht sich ja nicht aus, dass man die ganze Zeit an zu Hause denken muss und deswegen Tränen vergießt. Jedes einzelne Mal muss man sich eingestehen, dass man nicht stark genug ist. Klar, dass man dann Angst davor hat, Heimweh zu bekommen. Aber diesmal war ich stark genug und ihr glaubt gar nicht, wie stolz ich darauf bin. Ich konnte problemlos an mein Zuhause denken, ohne auch nur ein bisschen traurig zu sein. Haha, da fühle ich mich doch gleich ein paar Zentimeter größer... Ich hatte sogar das Gefühl, noch nicht nach Hause zu wollen. Ich glaube, ein kleines Wunder ist geschehen und ich bin so stolz drauf. Habt ihr auch öfter Heimweh gehabt ? Ich hatte es fast jedes Mal, deswegen kann ich es gar nicht richtig glauben, dass ich stark genug war. Wenn man etwas von Herzen ändern will, dann wird man irgendwann stark genug sein...

It were only three days. I know that does not sound really much, but I am extremely proud of it. Managing to enjoy these days without having any homesickness seemed to be impossible. A trip like that was really hard for me because I was so afraid to become homesick. I am sure that a lot of you have been homesick, too, and you know how much it hurts to be homesick. It is harder to breathe, it feels like I have massive lump in my throat and I completely lose the control over my emotions. And everytime it ends with me crying on my bed, wishing to be home. But the hardest part of it is acknowledging to myself that I am not strong enough. After that it is normal to be afraid of going on a trip again. However this time I was strong enough and I am so freaking proud of it. It was no problem to think about my sweethearts, my home and everything else. I have not been sad at all ! I know it is hard to believe... But it feels so good. In fact I wanted to stay a lot longer for the first time, too. For me this is a minor miracle that made me a lot stronger. Have you been homesick before ? I think it would be a great idea, if everyone would share their story in the comments below. As I have been homesick nearly everytime I stayed away from home, I really want to hear your experiences and feelings... I am sure that you are strong enough to travel without being homesick because if you really want to change something, you will be strong enough !

Love you, P.

Kommentare:

  1. Ich kann das Gefühl selbst so gut nachvollziehen! Ich selbst habe vor einiger Zeit einen Post darüber verfasst, mir ging es auch richtig schlecht und es tat weh, sich einzugestehen, doch nicht so stark zu sein wie man glaubte. Du kannst sehr schön schreiben! <3

    Phianatomy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank <3 Es tut so gut, zu hören, dass es nicht nur mir so geht... Oft fühlt man sich damit allein und denkt, dass andere nicht solche Sorgen haben. :)

      Löschen

Thank you for comment ! It means a lot to me.
Love you, P.